Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

29.07.2010

Zahl der Arbeitslosen im Juli leicht gestiegen

Nürnberg – Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Juli leicht auf 3.192.000 gestiegen. Das teilte die Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Nürnberg mit. Das sind 39.000 mehr als im Juni. Gegenüber dem Vorjahresmonat fiel die Zahl der Arbeitslosen um 271.000. Die Arbeitslosenquote stieg um 0,1 Punkte und liegt nun bei 7,6 Prozent.

Laut dem Chef der Bundesagentur, Frank Weise, habe Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung im Vergleich mit der Zeit vor der Wirtschaftskrise zwar zugenommen, der Anstieg sei aber erheblich kleiner als angesichts der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen erwartet wurde.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/zahl-der-arbeitslosen-im-juli-leicht-gestiegen-12405.html

Weitere Nachrichten

Manuela Schwesig

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Schwesig rechnet nicht mit Streit über Vermögenssteuer

SPD-Vizechefin Manuela Schwesig erwartet auf dem Parteitag der Sozialdemokraten an diesem Sonntag (25. Juni) in Dortmund keine Auseinandersetzungen über ...

Chinesische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

China Mehr als 140 Menschen nach Erdrutsch vermisst

In China ist bei einem Erdrutsch am Samstag ein ganzes Dorf verschüttet worden. Mehr als 140 Menschen in dem Dorf Xinmo im Kreis Mao in der ...

Cem Özdemir

© über dts Nachrichtenagentur

Grüne Özdemir ruft G20-Gegner zu Gewaltlosigkeit auf

Der Grünen-Spitzenkandidat für die Bundestagswahl, Cem Özdemir, ruft G20-Gegner dazu auf, bei allen Protesten friedlich zu bleiben. "Friedlicher Protest ...

Weitere Schlagzeilen