Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

30.06.2010

YouTube will Überspringen von Werbevideos ermöglichen

SanBruno – Das Videoportal YouTube will es seinen Nutzern künftig möglich machen, die Werbevideos zu Beginn der Filme zu überspringen. Wie das Unternehmen gestern mitteilte, soll die Funktion noch in diesem Jahr eingeführt werden. In längeren Videos soll es für den Nutzer dann auch möglich sein, selbst zu entscheiden, welche Werbung er sieht.

Das Unternehmen habe nach eigener Aussage in der Vergangenheit bereits eine entsprechende Funktion in einigen Videos getestet. Genauere Einzelheiten wurden allerdings noch nicht bekanntgegeben. Eine Vielzahl der Videos auf YouTube zeigen seit einigen Monaten unterschiedlich lange Werbefilme im Vorfeld der eigentlichen Videos, die bislang nicht vorgespult oder weggeklickt werden können.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/youtube-will-ueberspringen-von-werbevideos-ermoeglichen-11402.html

Weitere Nachrichten

Erika Steinbach CDU

© Deutscher Bundestag / CC BY-SA 3.0 DE

Partei-Austritt CDU-Bundestagsabgeordnete Motschmann kritisiert Steinbach

Die Bremer CDU-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Motschmann hat Erika Steinbach scharf für deren Austritt aus der CDU kritisiert. In einem Gastbeitrag für ...

Armin Laschet CDU 2014

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

NRW-Wahl Laschet schließt GroKo als Juniorpartner von Kraft nicht aus

Der Spitzenkandidat der NRW-CDU, Armin Laschet, würde nach der Landtagswahl im Mai gegebenenfalls auch als Juniorpartner eine Große Koalition mit ...

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Wetterbedingte Notlage Asselborn fordert schnellere Umverteilung von Flüchtlingen

Angesichts der wetterbedingten Notlage vieler Flüchtlinge hat Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn eine schnellere Umverteilung der Migranten aus ...

Weitere Schlagzeilen