Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

22.04.2010

YouTube startet mit “Bulletins” eigenes Status-System

San Bruno – Das Videoportal YouTube hat seine Internetseite um eine neue Funktion erweitert. Mit den neuen „Bulletins“ kann nun jeder User seinen aktuellen Status angeben und mit anderen Nutzern teilen, so ein Bericht auf YouTubes eigenem Blog. Über den Menüpunkt „Bulletin Posten“ in ihrem eigenen Kanal gelangen die User zu einer Eingabemaske, in die sie einen Link zu einem Video und eine kurze Mitteilung eintippen können. Diese Nachricht wird nach dem Absenden automatisch an alle befreundeten YouTube-Nutzer gesendet. Das Status-System ähnelt beispielsweise dem des Internetnetzwerks Facebook, bei dem die Nutzer ebenfalls kurze Nachrichten an ihre Freunde verschicken können.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/youtube-startet-mit-bulletins-eigenes-status-system-9967.html

Weitere Nachrichten

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen