Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

13.07.2010

Yankees-Besitzer George Steinbrenner gestorben

New York/ Florida – George Steinbrenner, der Besitzer der New York Yankees, ist im Alter von 80 Jahren gestorben. Der als „The Boss“ bekannt gewordene Chef des Baseballteams starb heute in Florida, knapp eine Woche nach seinem 80. Geburtstag. In seinem Haus in Florida soll Steinbrenner einen Herzinfarkt erlitten haben, wenig später sei er in einem Krankenhaus gestorben, hieß es. Noch am Montag hatte Steinbrenner den Tod von Bob Sheppard, dem langjährigen Stadionsprecher des legendären Yankee-Stadions, bestätigt. Steinbrenner soll schon länger unter Gesundheitsproblemen gelitten haben. In den letzten Jahren war er kaum noch in die Geschäfte seines Klubs involviert. Die Yankees besaß Steinbrenner seit 1973.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/yankees-besitzer-george-steinbrenner-gestorben-11865.html

Weitere Nachrichten

BMW

© über dts Nachrichtenagentur

Elektroauto BMW kontert Tesla

Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 ...

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Geschäftsklima Ifo-Index zeigt weiter hohe Einstellungsbereitschaft

Die deutsche Wirtschaft startet so optimistisch ins zweite Halbjahr wie nie zuvor. So ist der Geschäftsklimaindex des Münchener Ifo-Instituts Ende Juni auf ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU will private Altersvorsorge vereinheitlichen

Die EU-Kommission will europäische Regeln für die private Altersvorsorge erlassen. "Wir wollen einen europäischen Qualitätsstandard für ...

Weitere Schlagzeilen