Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

26.10.2009

Yahoo – “Geocities” nach 15 Jahren endgültig abgeschaltet

San Francisco – Der Internetkonzern Yahoo hat heute seinen Dienst „Geocities“ endgültig abgeschaltet. Alle Daten seien unwiderruflich gelöscht worden, sagte ein Unternehmenssprecher. Die Maßnahme war bereits im April angekündigt worden. „Geocities“ war einer der Stars des frühen Internets in den 90er Jahren. Der 1994 gegründete Dienst bot kostenlosen Speicherplatz für die Veröffentlichung einer Internetseite an. Dafür mussten die Besitzer der Homepages Werbebanner tolerieren. 1999 war „Geocities“ für rund 3,5 Milliarden US-Dollar von Yahoo übernommen worden. Zuletzt sollen sinkende Benutzerzahlen und das niedrige Niveau der Webpräsenzen ausschlaggebend für die Abschaltung gewesen sein.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/yahoo-geocities-nach-15-jahren-endgueltig-abgeschaltet-2936.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Wetterbedingte Notlage Asselborn fordert schnellere Umverteilung von Flüchtlingen

Angesichts der wetterbedingten Notlage vieler Flüchtlinge hat Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn eine schnellere Umverteilung der Migranten aus ...

Winfried Kretschmann 2012 Grüne

© Bündnis 90/Die Grünen Nordrhein-Westfalen / CC BY-SA 2.0

Kretschmann Überwachung von Gefährdern intensivieren

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat nach dem Terroranschlag von Berlin gefordert, die Überwachung von Gefährdern zu intensivieren ...

Lebensmittel

© Public Domain

Niedersachsen Landtagspräsident gegen mehr verkaufsoffene Sonntage

Niedersachsens Landtagspräsident Bernd Busemann hat sich in der Debatte um verkaufsoffene Sonntage gegen eine Ausweitung ausgesprochen: "Aus meiner Sicht ...

Weitere Schlagzeilen