Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

18.01.2010

Wyclef Jean verteidigt Haiti-Stiftung

Los Angeles – Der in Haiti geborene Rapper Wyclef Jean hat seine Stiftung zur Hilfe der Erdbebenopfer gegen die zuletzt laut gewordene Kritik verteidigt. In einer Mitteilung auf seinem Blog zeigte sich der Rapper „empört“ von den Anschuldigungen gegen die „Wyclef Jean Foundation“. US-Medien hatten berichtet, dass eine unabhängige Überprüfung eine Verbindung der Stiftung und Jeans Geschäftskonten ergeben habe. Der 37-Jährige entgegnete, er habe allein aus seinem privaten Vermögen eine Million US-Dollar gespendet. Jean hatte aufgefordert, über SMS an eine entsprechende Nummer fünf US-Dollar an die Stiftung zu spenden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wyclef-jean-verteidigt-haiti-stiftung-6064.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen