Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

04.02.2010

Wuppertal Dinkelkissen führt zu Wohnungsbrand

Wuppertal – In Wuppertal hat sich in der vergangenen Nacht ein Wohnungsbrand ereignet. Wie die Behörden nun mitteilten, war die Ursache für das Unglück ein Dinkelkissen, wie es etwa zum Wärmen des Nackens oder Rückens verwendet wird. Die 79-jährige Bewohnerin der Wohnung hatte das Kissen zuvor in der Mikrowelle erwärmt, dabei aber offenbar nicht die Gebrauchsanweisung beachtet. Als sie das Dinkelkissen daraufhin zum Wärmen mit ins Bett genommen hatte, glimmte die Füllung bereits und löste einen Brand aus. Die Frau erlitt eine schwere Rauchgasvergiftung und wurde ins Krankenhaus gebracht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wuppertal-dinkelkissen-fuhrt-zu-wohnungsbrand-6639.html

Weitere Nachrichten

Polizei in Hamburg

© über dts Nachrichtenagentur

Hamburg Polizei will G20-Protestcamp weiterhin verbieten

Die Hamburger Polizei will das G20-Protestcamp trotz der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts verbieten. "Die Versammlungsbehörde hält das Camp im ...

Cristiano Ronaldo Portugisische Nationalmannschaft

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Elfmeterdebakel für Portugal Chile steht im Confed-Cup-Finale

Beim Confed Cup in Russland hat Chile das erste Halbfinale gegen Portugal mit 3:0 im Elfmeterschießen gewonnen. Chiles Torwart Claudio Bravo hielt ...

BMW

© über dts Nachrichtenagentur

Elektroauto BMW kontert Tesla

Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 ...

Weitere Schlagzeilen