Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

22.01.2010

“Wunder vom Hudson”-Flugzeug wird versteigert

New York – Das Flugzeug, das durch eine Notlandung im Hudson River in New York Aufsehen erregt hat, ist jetzt zur Versteigerung freigegeben worden. Laut einem Bericht von CNN werde der Airbus A320-214 auf einem Schrottplatz in New Jersey zum Verkauf angeboten. Die Flügel seien zwar vom Flugkörper abgetrennt worden, wären aber im Verkaufspreis inbegriffen. Die zerstörten Triebwerke werden nicht verkauft.

Der US-Airways-Flug 1549 musste am 15. Januar 2009 wenige Minuten nach dem Start aufgrund von Problemen mit den Triebwerken nach Vogelschlag auf dem Hudson River eine Notwasserung durchführen. Alle 150 Passagiere und die fünf Besatzungsmitglieder überlebten das Unglück.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wunder-vom-hudson-flugzeug-wird-versteigert-6169.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

317.000 neue Teilnehmer Bamf meldet Rekord bei Integrationskursen

Im vergangenen Jahr haben mindestens 317.000 Menschen einen Integrationskurs neu begonnen. Dies geht aus Daten des Bundesamts für Migration (Bamf) hervor, ...

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Weitere Schlagzeilen