Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Wulff will sich in Fernseh-Interview äußern

© Wilson Dias / Agencia Brasil, Lizenz: dts-news.de/cc-by

04.01.2012

Wulff Wulff will sich in Fernseh-Interview äußern

Berlin – Bundespräsident Christian Wulff will sich heute Abend in einem Fernseh-Interview zur Debatte um seinen Hauskredit und zu seiner umstrittenen Einflussnahme auf Journalisten äußern.

Das Interview mit dem Bundespräsidenten, das um 17.00 Uhr aufgezeichnet werden soll, wird ab 19.00 Uhr auf tagesschau.de und um 20.15 Uhr zeitgleich in der ARD und im ZDF ausgestrahlt.

Wulff war zu Beginn des Jahres erneut in die Kritik geraten, nachdem bekannt geworden war, dass er die Veröffentlichung der Recherchen bezüglich seines Hauskredits offenbar unterbinden wollte und in einem Telefonat Druck auf die „Bild“-Chefredaktion ausübte.

Unterdessen hat CSU-Chef Horst Seehofer dem Bundespräsidenten am Mittwoch sein Vertrauen ausgesprochen. „Die CSU steht zu diesem Bundespräsidenten Christian Wulff, und er hat auch unser Vertrauen“, sagte Seehofer Medienberichten zufolge am Rande der Klausurtagung der CSU-Landesgruppe in Wildbad Kreuth.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte zuvor über ihren stellvertretenden Regierungssprecher Georg Streiter mitteilen lassen, dass sie weitere Erklärungen von Wulff erwarte. Die Kanzlerin habe „volles Vertrauen darin, dass der Bundespräsident auch weiterhin alle anstehenden Fragen umfassend beantworten wird“, so Streiter. Der stellvertretende Regierungssprecher verneinte außerdem die Frage, ob Merkel den Bundespräsidenten zu einer Stellungnahme aufgefordert habe.

Derweil schwindet in der Bevölkerung der Rückhalt für Wulff. Laut einer Umfrage der Mediengruppe Madsack, zu der unter anderem die „Leipziger Volkszeitung“ gehört, sind 46 Prozent der Deutschen für einen Rücktritt Wulffs. Ebenso viele hatten sich in der Forsa-Umfrage, die am gestrigen Dienstag durchgeführt wurde, allerdings für einen Verbleib Wulffs im Schloss Bellevue ausgesprochen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wulff-will-sich-in-fernseh-interview-aeussern-32882.html

Weitere Nachrichten

SPD

© gemeinfrei

SPD Seeheimer Kreis stützt Agenda-Kurs von Kanzlerkandidat Schulz

Der konservative SPD-Flügel "Seeheimer Kreis" stützt die von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz geplanten Korrekturen an der Agenda 2010. "Das sind ...

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Weitere Schlagzeilen