Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Wulff geht es „an den Kragen

© dapd

20.02.2012

Rosenmontagsumzüge Wulff geht es „an den Kragen“

Zehntausende bei Rosenmontagsumzügen in Karnevalshochburgen.

Berlin – Der diesjährige Rosenmontag steht ganz im Zeichen von Christian Wulff. In den deutschen Karnevalshochburgen kamen bereits am Vormittag Tausende Jecken zu den traditionellen Umzügen und feierten auf Kosten des Ex-Bundespräsidenten. Die Veranstalter hatten nach Wulffs Rücktritt am Freitag reagiert und kurzfristig mehrere Umzugswagen umgebaut.

In Köln, dem bundesweit größten Karnevalsumzug, wurde Wulff aus einem viel zu großen Anzug, der das Amt des Bundespräsidenten darstellte, gezogen. Aus seinen Taschen fielen ein Handy, Prozente, Zinsen und Urlaubsreisen. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) steht daneben und rauft sich die Haare.

Als gerupften Bundesadler war Wulff in Düsseldorf auf einem Wagen zu sehen. Der Adler hat nur noch wenige Federn an seiner Haut stecken. Wulff hat einen großen Schnabel und eine Bruchlandung hingelegt. Darunter steht der Schriftzug “Und Tschüss…”. Auch an seinen bereits nominierten Nachfolger Joachim Gauck hatten die Narren gedacht: Ein Ei, das jeden Moment zu brechen droht, trägt die Aufschrift Gauck. Der Wagen war bis zuletzt geheim geblieben.

Auch in Mainz und Rottweil wurde ab Mittag gefeiert. Pünktlich um 11.11 Uhr startete in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt der 111. Rosenmontagsumzug. 9.500 Menschen waren aktiv beteiligt. Zum Rottweiler Narrensprung, der am Morgen startete, kamen mehr als 10.000 Zuschauer.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wulff-geht-es-an-den-kragen-41046.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen