Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Würdiger Cuche-Abschied

© dapd

25.02.2012

Super G Würdiger Cuche-Abschied

Raich gewinnt Super-G.

Crans Montana – Altmeister Didier Cuche hat bei seinem letzten Rennen auf Schweizer Boden den Sieg verpasst, sich aber trotzdem würdig von seinen heimischen Fans verabschiedet: Einen Tag nach dem Triumph im ersten Super-G fuhr der 37-Jährige in Crans Montana im zweiten Weltcup-Rennen des Wochenendes auf den dritten Platz. 0,36 Sekunden fehlten dem Weltmeister von 2009 auf der schwierigen „Piste Nationale“ auf Sieger Benjamin Raich. Der Österreicher feierte nach Platz drei am Vortag zu seinem 36. Weltcup-Sieg. Zweiter wurde der Franzose Adrien Theaux (0,24 Sekunden zurück).

Der Schweizer Beat Feuz verpasste auf Rang zehn im Zwischenklassement den Sprung an die Spitze des Gesamtweltcups. Es führt mit 1.055 Punkten weiterhin der Österreicher Marcel Hirscher, obwohl er im den Super G am Samstag nicht am Start war. Zu einem erneuten Duell kommt es am Sonntag im Riesenslalom (10 Uhr).

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wuerdiger-cuche-abschied-42275.html

Weitere Nachrichten

Union Berlin Stadion Fussball

© Platte / CC BY-SA 3.0

Fußball Fälle von Fangewalt nehmen massiv zu

In Sachsen-Anhalt sind gewaltbereite Fußballfans zu einem wachsenden Problem für die öffentliche Sicherheit geworden. Das berichtet die in Halle ...

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Josip Drmic 2015

© Steindy / CC BY-SA 3.0

1. Bundesliga Drmic kämpft um Comeback bei Borussia Mönchengladbach

Josip Drmic hat sich nach seinem Knorpelschaden Gedanken um seine Karriere gemacht. Doch er hat nicht aufgegeben und kämpft um sein Comeback. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen