Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

03.11.2015

Volkswagen „Nicht erklärbare“ CO2-Werte bei 800.000 Autos festgestellt

Die wirtschaftlichen Risiken würden auf rund zwei Milliarden Euro beziffert.

Wolfsburg – Bei internen Untersuchungen hat der Volkswagen-Konzern nach eigenen Angaben festgestellt, dass es bei der Bestimmung des CO2-Wertes für die Typ-Zulassung von Fahrzeugen zu „nicht erklärbaren Werten“ gekommen sei.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand könnten davon rund 800.000 weitere VW-Fahrzeuge betroffen sein, teilte das Unternehmen am Dienstagabend mit. Eine verlässliche Bewertung des Umfangs der Unregelmäßigkeiten sei derzeit allerdings nicht möglich.

Die wirtschaftlichen Risiken würden in einer ersten Schätzung auf rund zwei Milliarden Euro beziffert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wolfsburg-vw-stellt-nicht-erklaerbare-co2-werte-bei-800-000-autos-fest-90412.html

Weitere Nachrichten

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Weg für Atommüll-Staatsfonds endgültig frei

Die Bundesregierung wird den lange erwarteten Vertrag mit den Atomkonzernen über die Finanzierung der Zwischen und Endlagerung am kommenden Montag unterzeichnen. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht USA fahnden weltweit nach VW-Managern

Die USA wollen in der Abgasaffäre bei Volkswagen weiter hart durchgreifen: Die US-Justiz hat laut eines Berichts von "Süddeutscher Zeitung", NDR und WDR ...

ICE-Zug bei Unwetter

© über dts Nachrichtenagentur

Unwetter Bahn rechnet mit Behinderungen bis Freitagmorgen

Nach den schweren Unwettern vor allem im Norden Deutschlands rechnet die Bahn noch bis zum Freitagmorgen mit Behinderungen im Zugverkehr. Zwar rolle der ...

Weitere Schlagzeilen