Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

13.02.2015

VfL Wolfsburg Meistertitel in dieser Saison für Schürrle praktisch vergeben

„Die Bayern sind bereits deutlich vorne.“

Wolfsburg – Für Fußball-Weltmeister und Neu-Wolfsburger André Schürrle ist der Meistertitel in dieser Saison praktisch vergeben: „Die Bayern sind bereits deutlich vorne. Wir müssen auf uns schauen und unsere Punkte holen, dann sehen wir, wohin es führen kann“, sagte er vor dem Spiel seiner Mannschaft gegen Bayer Leverkusen der „Rheinischen Post“ (Samstagsausgabe).

„Ob die Meisterschaft nochmal spannend wird, können nur die Bayern bestimmen. Die sind so stark – und werden sich den Titel kaum mehr nehmen lassen.“ Auch auf lange Sicht zeigt er sich skeptisch, ob die Wolfsburger die Münchner an der Spitze ablösen können: „Die Bayern überhaupt mal abzulösen, wird schwer, weil sie einfach zu gut sind.“

Die Probleme vieler Weltmeister in den vergangenen Monaten sind für ihn erklärbar. „Die Strapazen, die wir hatten, und was wir geleistet haben mit diesem wahnsinnigen Erfolg, steckt man nicht so einfach weg. Man braucht nach einer solchen intensiven Erfahrung Zeit, sich zu erholen. Körperlich wie mental“, so Schürrle.

„Wir hatten eine sehr lange Vorbereitung, dann kam das Turnier selbst, und nach nur zweieinhalb Wochen Urlaub ging es schon wieder im Verein los. Dass einige Nationalspieler angesichts der Belastung zu Saisonbeginn Probleme hatten, ist normal, und wie ich finde, menschlich.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wolfsburg-meistertitel-in-dieser-saison-fuer-schuerrle-praktisch-vergeben-78409.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Weitere Schlagzeilen