Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Wolfgang Bosbach sorgt sich um Folgen der Sarrazin-Debatte

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

03.09.2010

Wolfgang Bosbach sorgt sich um Folgen der Sarrazin-Debatte

Berlin – Der Vorsitzende des Bundestagsinnenausschusses, Wolfgang Bosbach (CDU), sorgt sich um die Folgen der Sarrazin-Debatte. Der SPD-Politiker Thilo Sarrazin habe der Integrationspolitik in Deutschland „einen Bärendienst erwiesen“, sagte Bosbach der „Rheinischen Post“. Die von Sarrazin angestoßene Diskussion habe „hysterische Züge“ angenommen. „Aber gerade beim Thema Integration ist eine differenzierte Debatte unbedingt nötig“, sagte der CDU-Politiker. „Wir haben millionenfache Beispiele für bestens gelungene Integration in Deutschland, auch von Muslimen“, unterstrich Bosbach.

Die Bundesbank hat am Donnerstag einstimmig für eine Entlassung des umstrittenen Vorstandsmitglieds Sarrazin votiert. Über die Antrag muss nun Bundespräsident Christian Wulff entscheiden. Sarrazin war vor allem wegen seiner Äußerungen gegenüber Migranten in seinem Buch „Deutschland schafft sich ab“ in die Kritik geraten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wolfgang-bosbach-sorgt-sich-um-folgen-der-sarrazin-debatte-14220.html

Weitere Nachrichten

Schüler

© Ralf Roletschek - fahrradmonteur.de / CC BY-NC-ND 3.0

Philologenverband In NRW fehlen 1000 Stellen an Gymnasien

Zum Beginn der schwarz-gelben Koalitionsverhandlungen in Nordrhein-Westfalen fordern Lehrervertreter eine bessere Personalausstattung der Schulen. "Allein ...

Flüchtlinge in einer "Zeltstadt"

© über dts Nachrichtenagentur

Datenschutz Union und SPD streiten ums Auslesen von Asylbewerber-Handys

Zwischen Union und SPD ist ein Streit um das Auslesen von Asylbewerber-Handys ausgebrochen. Zwar wird mit dem Gesetz zur besseren Durchsetzung der ...

Bundeswehr-Soldat

© über dts Nachrichtenagentur

Incirlik-Streit Bundesregierung entscheidet bis Mitte Juni über Abzug

Die Bundesregierung will in den nächsten zweieinhalb Wochen entscheiden, ob die Bundeswehr vom türkischen Luftwaffenstützpunkt Incirlik abgezogen wird. ...

Weitere Schlagzeilen