Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Wohnungslosenhilfe fordert mehr Hilfe

© dapd

31.01.2012

Obdachlose auf dem Land Wohnungslosenhilfe fordert mehr Hilfe

Initiative pocht auf zusätzliche Notunterkünfte und Kältebusse.

Bielefeld – Die eisige Kälte gefährdet nach Ansicht der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe (BAGW) besonders Obdachlose in kleineren Städten und ländlichen Regionen. Dort lasse die Anzahl und die Qualität der Notunterkünfte zu wünschen übrig, sagte BAGW-Geschäftsführer Thomas Specht der Nachrichtenagentur dapd. Dies gelte vor allem für die neuen Bundesländer.

Oftmals fehle es an separaten Unterkünften für Frauen. Zudem seien die Einrichtungen nicht durchgehend geöffnet. Auch Kältebusse, die im Winter hilflose Menschen von der Straße holten und in Notunterkünfte brächten, stünden meist nur in Ballungsräumen zur Verfügung.

“Seit es die Busse gibt, wurden schon viele Menschenleben gerettet”, sagte Specht. Oftmals seien die Wohnungslosen aufgrund von Sucht- oder psychischen Problemen nicht in der Lage, sich selbst zu helfen. In ländlichen Regionen könnten die Busse Landkreis übergreifend Bahnhöfe oder andere Treffpunkte von Obdachlosen anfahren, schlug er vor.

Im vergangenen Winter erfroren nach Angaben der BAGW mindestens vier wohnungslose Menschen in Deutschland, 2009/2010 waren es mindestens 17.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wohnungslosenhilfe-fordert-mehr-hilfe-fuer-obdachlose-auf-dem-land-37183.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Weitere Schlagzeilen