Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Wohnsitz von reichster Frau Frankreichs durchsucht

© AP, dapd

13.03.2012

Steuerhinterziehung Wohnsitz von reichster Frau Frankreichs durchsucht

Computer der 89-jährigen Milliardärin sichergestellt.

Paris – Die französische Polizei hat am Montag den Wohnsitz der L’Oréal-Erbin Liliane Bettencourt durchsucht. Die Razzia am frühen Morgen im vornehmen Pariser Vorort Neuilly-sur-Seine ist Teil umfassender Ermittlungen wegen mutmaßlicher illegaler Parteifinanzierung und Steuerhinterziehung.

Aus Ermittlungskreisen verlautete, die Polizei habe einen Computer der 89-jährigen Milliardärin sichergestellt. Die Ermittler wollen Emails zwischen ihr und ihrem Vermögensverwalter analysieren. Das US-Magazin „Forbes“ schätzt Bettencourts Vermögen auf 24 Milliarden Dollar (etwa 18 Milliarden Euro). Im vergangenen Herbst war Bettencourt unter die Vormundschaft ihrer Tochter gestellt worden. Laut Ärzten soll Bettencourt an Alzheimer leiden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wohnsitz-von-reichster-frau-frankreichs-durchsucht-45444.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen