Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

22.12.2009

Wohnimmobilien: Nachfrage steigt zum Jahreswechsel

Bad Soden am Taunus (ots) – Ab Weihnachten treffen Immobilienbesitzer, die eine Wohnung oder ein Haus verkaufen wollen, auf besonders große Nachfrage. Googletrends und Statistiken von Immobilienportalen bestätigen, was erfahrene Immobilienmakler seit Jahren wissen: Ab der Ferienzeit steigt die Internetsuche nach Wohnimmobilien deutlich an.

„Ab Weihnachten und in der Ferienzeit planen viele kaufbereite Immobilieninteressenten für das kommende Jahr“, erläutert Harald Blumenauer. Der Geschäftsführer von iMakler beobachtet seit Jahren diesen Trend. „Die Grundsatzentscheidung für den Immobilienerwerb treffen Käufer, wenn sie Ruhe haben“, so Blumenauer. Deshalb sollten Immobilienverkäufer jetzt ihre Angebote im Internet präsentieren.

Google-Trends bestätigt: Jahreswechsel zeigt großes Suchvolumen nach Immobilien

Die meisten Suchanfragen nach Immobilien verzeichnet Googletrends nach den Sommerferien und rund um den Jahreswechsel. Die Abfrage nach dem Suchbegriff „Immobilien“ bei Google-Trends erfolgte am 22. Dezember 2009. Die Abfrage zeigt darüber hinaus, dass Google für den Begriff Immobilien seit 2004 ein kontinuierlich steigendes Suchvolumen registriert.

„Das Internet ist als Rechercheinstrument für den Immobilienkauf heute wichtiger denn je“, interpretiert Harald Blumenauer. Wer jetzt seine Wohnimmobilie im Internet anbietet, erreicht zudem deutlich mehr Interessenten als über einen klassischen Makler. „Bei iMakler ist die Nachfrage zwischen den Jahren noch deutlich höher als bei normalen Maklern, da viele Käufer zunächst nach provisionsfreien Angeboten Ausschau halten“, berichtet Harald Blumenauer.

iMakler bietet mit einer neuen Dienstleistung die kompette Verkaufsbetreuung für ein einmaliges und festes Honorar (Flatrat) an und verzichtet gänzlich auf Provisionen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wohnimmobilien-nachfrage-steigt-zum-jahreswechsel-5221.html

Weitere Nachrichten

Agentur für Arbeit Jobcenter Goslar

Symbolfoto © Rabanus Flavus / Public Domain

Bericht Jobcenter Stade zieht Sexpartner-Fragebogen zurück

Das Jobcenter im niedersächsischen Stade hat einen umstrittenen Fragebogen zurückgezogen, mit dem eine Hartz-IV-Antragstellerin aufgefordert wurde, ...

Mercedes-Benz CL 500 Daimler

© Matthias93 / gemeinfrei

Daimler Nicht auf die Kaufprämie für E-Autos verlassen

Daimler-Vorstandsmitglied Ola Källenius hat vor zu hohen Erwartungen an die Kaufprämie für Elektroautos gewarnt. "Wir dürfen uns nicht darauf verlassen", ...

Institut der deutschen Wirtschaft Koeln

© T.Voekler / gemeinfrei

IW-Studie Brexit kostet Deutschland 0,25 Prozentpunkte Wachstum 2017

Der absehbare EU-Austritt Großbritanniens wird das deutsche Wirtschaftswachstum nach einer Schätzung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) bereits ...

Weitere Schlagzeilen