Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Gutachter untersucht Unglücksstelle

© dapd

10.04.2012

Wöllstein Gutachter untersucht Unglücksstelle

Polizei: Kein anderes Fahrzeug am Unfall beteiligt.

Wöllstein – Nach dem schweren Verkehrsunfall bei Wöllstein (Landkreis Alzey-Worms) mit vier Toten wird ein Gutachter die Unglücksstelle am Dienstag untersuchen. Ob das Ergebnis noch im Laufe des Tages vorliegen werde, sei nicht absehbar, sagte ein Polizeisprecher auf dapd-Anfrage. Es gelte aber inzwischen als sicher, dass kein anderes Fahrzeug beteiligt war.

Das mit fünf Personen besetzte Auto war auf der Bundesstraße 420 nach einer leichten Kurve gegen zwei Bäume gerast. Vier Insassen, darunter ein zehnjähriger Junge, kamen ums Leben. Ein Beifahrer überlebte schwer verletzt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/woellstein-gutachter-untersucht-ungluecksstelle-49785.html

Weitere Nachrichten

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

Behandlungen im Ausland Krankenkassen könnten 18 Milliarden sparen

328 Milliarden kosten deutsche Patienten pro Jahr - Tendenz steigend. Eine Studie zeigt: Die Krankenkassen könnten 18 Milliarden Euro sparen, wenn sie ...

Rainer Wendt

© Hobbes1500 / CC BY-SA 3.0

Polizeigewerkschafts-Chef Wendt „Ich will die AfD klein halten“

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, wehrt sich gegen Vorwürfe, die Polizei würde von rechtem Gedankengut unterwandert. "In ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Weitere Schlagzeilen