Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Wnendt: Ausländerfeindlichkeit ist Mainstream

© dapd

21.01.2012

Wnendt Wnendt: Ausländerfeindlichkeit ist Mainstream

Recherchen für seinen aktuellen Kinofilm “Kriegerin” im ländlichen Raum.

Berlin – Fremdenhass ist nach Ansicht von Regisseur David Wnendt in der Mitte der Gesellschaft angekommen. “Ausländerfeindlichkeit ist Mainstream”, sagte der 34-Jährige der “Frankfurter Rundschau” (Samstagausgabe) mit Blick auf die Recherchen für seinen aktuellen Kinofilm “Kriegerin” im ländlichen Raum.

Der Fremdenhass habe mit der Realität der jungen Menschen dort nichts zu tun. Die Zahl der Ausländer sei gering. “Wenn diese Jugendlichen nach Berlin fahren, ist das für sie Sodom und Gomorra. Auch deren Eltern denken so”, sagte er. Wnendts Film “Kriegerin” befasst sich insbesondere mit der Rolle der Frauen in der rechten Szene.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wnendt-auslanderfeindlichkeit-ist-mainstream-35322.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen