Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Bastian Schweinsteiger Deutsche Nationalmannschaft

© Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

31.08.2013

WM-Qualifikation Schweinsteiger fehlt gegen Österreich und Färöer

Der Bayern-Profi laboriert an Folgen einer Kapselzerrung.

Frankfurt – Bundestrainer Joachim Löw muss in den beiden WM-Qualifikationsspielen gegen Österreich und die Färöer auf Mittelfeldspieler Bastian Schweinsteiger verzichten. Das teilte der DFB am Samstag mit.

Der Bayern-Profi hatte sich am vergangenen Dienstag beim Spiel gegen den SC Freiburg (1:1) eine Gelenkstauchung und Kapselzerrung im rechten Sprunggelenk zugezogen und deshalb auch das Finale um den europäischen Supercup gegen den FC Chelsea (7:6 nach Elfmeterschießen) am Freitagabend verpasst.

Seine Verletzung lasse nun auch einen Einsatz in den beiden Qualifikationsspielen nicht zu, hieß es vom DFB weiter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wm-qualifikation-schweinsteiger-fehlt-gegen-oesterreich-und-faeroeer-65357.html

Weitere Nachrichten

Monaco

© über dts Nachrichtenagentur

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf ...

Borussia-Dortmund-Spieler

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Borussia Dortmund will Nachwuchtstrainer länger halten

Borussia Dortmund will eigene Nachwuchstrainer nicht mehr wie zuletzt für andere Profiklubs freigeben. "Wo gute Arbeit geleistet wird, entstehen ...

Thomas Tuchel

© über dts Nachrichtenagentur

Borussia Dortmund Tuchel will bleiben

Thomas Tuchel, Trainer von Bundesligist Borussia Dortmund, will sein Amt behalten. "Ich würde gern bleiben und hoffe, dass die Gespräche ergebnisoffen ...

Weitere Schlagzeilen