Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

08.07.2010

WM Katerstimmung nach Niederlage gegen “Furia Roja”

Kapstadt – Nach der gestrigen 0:1-Niederlage der deutschen Nationalmannschaft im WM-Halbfinale gegen Spanien ist die Ernüchterung im Team und im ganzen Land groß. „Wir hatten uns heute sehr viel vorgenommen, aber es ist uns nicht gelungen. Wir haben vor allem in der ersten Halbzeit nicht gut und nicht mutig genug nach vorn gespielt“, erklärte Kapitän Philipp Lahm seine Sicht auf die Niederlage.

In einer über weite Strecken schwachen Partie konnte die DFB-Elf dem ständigen Kurzpass-Spiel der Spanier nicht Paroli bieten. Das entscheidende Tor erzielte Verteidiger Carles Puyol mit dem Kopf nach einem Eckball (73.). Bundestrainer Joachim Löw zeigte sich nach der Niederlage als fairer Verlierer. „Kompliment an die Spanier. Ich glaube, dass sie Weltmeister werden, sie sind in den vergangenen zwei, drei Jahren die Besten gewesen. Sie sind spielerisch so gut, sie haben uns an die Grenzen gebracht.“ Die deutsche Mannschaft trifft nun am Samstag im Spiel um Platz 3 auf Uruguay. Die Spanier treten am Sonntag in ihrem ersten WM-Finale gegen die Niederlande an.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wm-katerstimmung-nach-niederlage-gegen-furia-roja-11677.html

Weitere Nachrichten

Polizei im Fußball-Stadion

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball-Gewalt Pistorius will Politik der „maximalen Abschreckung“

Der bei SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz für das Thema innere Sicherheit zuständige Boris Pistorius fordert angesichts der jüngsten Gewaltexzesse in ...

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

WM in Katar DFB-Chef Grindel schließt Boykott nicht aus

DFB-Chef Reinhard Grindel hat einen Boykott der Fußball-WM in Katar 2022 nicht grundsätzlich ausgeschlossen: "Es sind noch fünf Jahre bis zum Anpfiff der ...

Timo Werner RB Leipzig

© über dts Nachrichtenagentur

DFB Nationalmannschaft reist ohne Werner nach Dänemark

Timo Werner wird aufgrund von Magen-Darm-Beschwerden nicht mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft nach Kopenhagen reisen. Der Stürmer von RB Leipzig ...

Weitere Schlagzeilen