Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

24.06.2010

WM Italien unter Druck, Niederlande bereits weiter

Johannesburg – Bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika kommt es heute in den Gruppen F und E zu den entscheidenden dritten Vorrundenspielen. Vor allem Italien steht nach zwei schwachen Spielen in der Partie gegen die Slowakei (Anstoß: 16 Uhr) unter Druck. Zwar könnte den Italienern in Johannesburg sogar ein Unentschieden zum zweiten Platz in der Gruppe reichen. In diesem Falle droht jedoch ein Achtelfinale gegen die Niederlande. Unterdessen hat Tabellenführer Paraguay mit vier Punkten die beste Ausgangslage. Die Südamerikaner brauchen in der Partie gegen Neuseeland in Polokwane nur ein Unentschieden. Die „Kiwis“ hingegen benötigen einen Sieg für den sicheren Einzug ins Achtelfinale.

In der Gruppe E sind die Verhältnisse vor den Abendbegegnungen (Anstoß: 20.30 Uhr) eindeutiger. In Kapstadt trifft Kamerun auf die Niederlande. Während die Afrikaner bereits ausgeschieden sind, geht es für die Holländer von Trainer Bert van Marwijk nur noch um den Gruppensieger. Unterdessen liefern sich Japan und Dänemark in Rustenburg ein echtes Endspiel. Die Dänen müssen dabei gewinnen, den Japanern reicht aufgrund der besseren Tordifferenz ein Remis.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wm-italien-unter-druck-niederlande-bereits-weiter-11178.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Josip Drmic 2015

© Steindy / CC BY-SA 3.0

1. Bundesliga Drmic kämpft um Comeback bei Borussia Mönchengladbach

Josip Drmic hat sich nach seinem Knorpelschaden Gedanken um seine Karriere gemacht. Doch er hat nicht aufgegeben und kämpft um sein Comeback. "Ich habe ...

Lukas Podolski 2012 FC Arsenal

© Ronnie Macdonald / CC BY 2.0

"Die Garde der Löwen" Podolski will häufiger als Synchronsprecher arbeiten

Fußballstar Lukas Podolski würde gerne häufiger als Synchronsprecher arbeiten. "Es macht auf jeden Fall Spaß. Wenn man dann am Ende die Serie sieht und ...

Weitere Schlagzeilen