Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

24.06.2010

WM Italien unter Druck, Niederlande bereits weiter

Johannesburg – Bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika kommt es heute in den Gruppen F und E zu den entscheidenden dritten Vorrundenspielen. Vor allem Italien steht nach zwei schwachen Spielen in der Partie gegen die Slowakei (Anstoß: 16 Uhr) unter Druck. Zwar könnte den Italienern in Johannesburg sogar ein Unentschieden zum zweiten Platz in der Gruppe reichen. In diesem Falle droht jedoch ein Achtelfinale gegen die Niederlande. Unterdessen hat Tabellenführer Paraguay mit vier Punkten die beste Ausgangslage. Die Südamerikaner brauchen in der Partie gegen Neuseeland in Polokwane nur ein Unentschieden. Die „Kiwis“ hingegen benötigen einen Sieg für den sicheren Einzug ins Achtelfinale.

In der Gruppe E sind die Verhältnisse vor den Abendbegegnungen (Anstoß: 20.30 Uhr) eindeutiger. In Kapstadt trifft Kamerun auf die Niederlande. Während die Afrikaner bereits ausgeschieden sind, geht es für die Holländer von Trainer Bert van Marwijk nur noch um den Gruppensieger. Unterdessen liefern sich Japan und Dänemark in Rustenburg ein echtes Endspiel. Die Dänen müssen dabei gewinnen, den Japanern reicht aufgrund der besseren Tordifferenz ein Remis.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wm-italien-unter-druck-niederlande-bereits-weiter-11178.html

Weitere Nachrichten

ARD

© über dts Nachrichtenagentur

Sportübertragungen DOSB-Vize fordert ARD und ZDF zum Umdenken auf

Der Vize-Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), Walter Schneeloch, fordert nach dem Verlust der Champions-League-Rechte im ZDF ein ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Übertragungsrechte Champions League ab Saison 2018/19 nur noch im Bezahlfernsehen

Die Champions League wird ab der Saison 2018/19 nicht mehr im Free-TV ausgestrahlt werden. Der Pay-TV-Anbieter Sky sicherte sich als Rechtenehmer die ...

Lewis Hamilton 2016

© Morio / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Hamilton gewinnt Großen Preis von Kanada

Lewis Hamilton hat im Mercedes das Formel-1-Rennen in Montreal gewonnen. Auf den weiteren Plätzen folgten Valtteri Bottas (Mercedes), Daniel Ricciardo (Red ...

Weitere Schlagzeilen