Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

19.06.2010

WM Ghana und Australien trennen sich 1:1

Rustenburg – Bei der Fußballweltmeisterschaft in Südafrika haben sich Ghana und Australien mit 1:1 getrennt. Damit klettert Ghana auf Platz 1 der Tabelle in der Gruppe D und verdrängt Deutschland auf Platz 2. Serbien ist aufgrund des schlechteren Torverhältnisses auf Platz 3, Australien auf dem letzten Platz. Bundestrainer Jogi Löw war extra nach Rustenburg gereist, um sich das Spiel vor Ort im Stadion anzusehen, weil Deutschland im letzten Gruppenspiel am Mittwoch selbst auf Ghana trifft.

Deutschland muss jetzt um sicher weiter zu kommen gegen Ghana gewinnen, wenn Serbien auch gegen Australien gewinnt. Gleichzeitig muss Deutschland sein besseres Torverhältnis gegenüber Serbien aufrecht erhalten, um den Einzug ins Achtelfinale sicher zu stellen. Sollte Serbien gegen Australien verlieren, würde Deutschland auch ein Unentschieden reichen. Wenn Serbien gegen Australien unentschieden spielt, würde ein Sieg Deutschlands über Ghana das Weiterkommen sichern, bei einem besseren Torverhältnis würde auch ein Unentschieden reichen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wm-ghana-und-australien-trennen-sich-11-10952.html

Weitere Nachrichten

Timo Werner beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland im Halbfinale gegen Mexiko

Deutschland hat beim Confed Cup das dritte und letzte Spiel in Vorrundengruppe B mit 3:1 gegen Kamerun gewonnen und zieht ins Halbfinale ein. Dort wartet ...

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Weitere Schlagzeilen