Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

11.07.2010

WM-Finale Spanien trifft auf die Niederlande

Johannesburg – Bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika trifft heute der Europameister Spanien auf die Niederlande. 20:30 ist Anstoß in Soccer-City-Stadion in Johannesburg. Beide europäische Nationen haben bisher noch keinen WM-Titel errungen.

Ein Sieg wäre aber nicht nur ein Titel bei einer Weltmeisterschaft, sondern auch ein erster Sieg Europas außerhalb des eigenen Kontinents. Für die Niederlande wäre der WM-Pokal der erste große Titel seit dem Gewinn der Europameisterschaft 1988. „Wir werden Weltmeister. Und wir werden gegen Spanien sicher nicht die gleichen Fehler machen wie die Deutschen“, sagte Wesley Sneijder, Mittelfeldspieler der „Oranje“.

Allerdings hat das Kraken-Orakel Paul die Spanier als Sieger getippt. „Wir haben bis hierhin Weltklasse-Fußball gespielt, auch gegen die ganz starken Deutschen. Gegen Holland wollen wir noch besser werden und den Pokal nach Hause bringen“, sagte der Nationaltrainer Vicente Del Bosque der „Roten Furie“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wm-finale-spanien-trifft-auf-die-niederlande-11786.html

Weitere Nachrichten

Fußballfans auf der Berliner Fanmeile

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehrheit der Deutschen gegen WM in Katar

Die Mehrheit der Deutschen will, dass der Fußballverband FIFA dem Emirat Katar die Fußballweltmeisterschaft 2022 entzieht. Das ergab eine Umfrage des ...

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Deutschland und Dänemark trennen sich 1:1

Die deutsche Nationalelf und die Auswahl aus Dänemark haben sich im Freundschaftsspiel am Dienstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Partie begann ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesliga DFL-Chef will Vermarktung im Ausland vorantreiben

DFL-Chef Christian Seifert will die Vermarktung des deutschen Bundesligafußballs im Ausland weiter vorantreiben und sieht auf dem internationalen Markt ...

Weitere Schlagzeilen