Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

16.06.2010

WM Europameister Spanien startet ins Turnier

Durban – Der amtierende Europameister und heiße Titelkandidat Spanien startet heute als letzter Favorit in die Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika. Die Iberer spielen ab 16 Uhr in Durban gegen die Schweiz unter Trainer Ottmar Hitzfeld. Der ehemalige Coach von Bayern München hat vor der Partie einige Verletzungssorgen, so fallen Torjäger Alexander Frei und Mittelfeldspieler Valon Behrami verletzt aus. Bei den Spaniern ist der Einsatz von Mittelfeldstar Andres Iniesta und Stürmer Fernando Torres fraglich.

Vor der Partie scheinen die Vorzeichen eindeutig, in bislang 18 Spielen gegen die Spanier konnten die Eidgenossen noch nie gewinnen. Bereits ab 13.30 Uhr stehen sich Honduras und Chile im ersten Spiel der Gruppe H im Mbombela-Stadion in Nelspruit gegenüber. Am Abend bestreitet Gastgeber Südafrika in Pretoria dann sein zweites Gruppenspiel gegen Uruguay.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wm-europameister-spanien-startet-ins-turnier-10878.html

Weitere Nachrichten

Timo Werner beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland im Halbfinale gegen Mexiko

Deutschland hat beim Confed Cup das dritte und letzte Spiel in Vorrundengruppe B mit 3:1 gegen Kamerun gewonnen und zieht ins Halbfinale ein. Dort wartet ...

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Weitere Schlagzeilen