Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

18.06.2010

WM England und Algerien trennen sich 0:0

Kapstadt – Bei der Fußballweltmeisterschaft in Südafrika haben sich England und Algerien am Abend mit 0:0 getrennt. Insgesamt war es eine durchweg müde und langweilige Partie. Den als Favoriten in die Partie gegangenen Engländern fehlte es offensichtlich an Ideen, die Stars von der Insel waren kaum in Aktion zu erleben. Mit dem Unentschieden steht Algerien zwar auf dem letzten Platz der Tabelle in der WM-Gruppe C, hat aber dennoch aufgrund des geringen Punkteunterschiedes auch noch Chancen auf ein Weiterkommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wm-england-und-algerien-trennen-sich-00-10938.html

Weitere Nachrichten

Rad-Rennfahrer mit Fahrradhelm

© über dts Nachrichtenagentur

Radsport Tour-Direktor Prudhomme sieht „wirklichen Wandel“

Für den Direktor der Tour de France, Christian Prudhomme, ist der Radsport der Gegenwart "keine perfekte Welt". "Aber: Es gibt einen wirklichen Wandel im ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Weitere Schlagzeilen