Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

03.07.2010

WM Deutschland mit unveränderter Aufstellung gegen Argentinien

Kapstadt – Die deutsche Nationalmannschaft tritt im WM-Viertelfinale gegen Argentinien mit der selben Aufstellung an wie beim letzten Vorrundenspiel gegen Ghana und wie im Achtelfinale gegen England. Im Tor wird Manuel Neuer stehen, in der Vierer-Abwehrkette kommen in der Innenverteidigung Per Mertesacker und Arne Friedrich zum Einsatz.

Die linke Außenposition nimmt Jerome Boateng, die rechte Kapitän Philipp Lahm ein, teilte Teamchef Joachim Löw mit. Im defensiven Mittelfeld spielen Bastian Schweinsteiger und Sami Khedira zentral, Thomas Müller besetzt im offensiven Mittelfeld die rechte, Lukas Podolski die linke Seite. Miroslav Klose ist in seinem 100. Länderspiel der einzige Stürmer, dahinter läuft Mesut Özil auf.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wm-deutschland-mit-unveraenderter-aufstellung-gegen-argentinien-11507.html

Weitere Nachrichten

Timo Werner beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland im Halbfinale gegen Mexiko

Deutschland hat beim Confed Cup das dritte und letzte Spiel in Vorrundengruppe B mit 3:1 gegen Kamerun gewonnen und zieht ins Halbfinale ein. Dort wartet ...

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Weitere Schlagzeilen