Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

29.05.2010

WM 2010 Merkel will DFB-Mannschaft Glück wünschen

Berlin/Eppan – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will bei ihrem Besuch im italienischen Trainingslager am Montag der deutschen Fußballnationalmannschaft „Kraft, Glück und Erfolg“ wünschen. „Eine solche Fußballweltmeisterschaft ist für jeden etwas ganz Besonderes“, begründete die Kanzlerin ihre Reise zur Nationalmannschaft in ihrem neuesten Video-Podcast.

Sie wolle dabei auch darauf hinweisen, „dass diesmal zum ersten Mal eine Fußballweltmeisterschaft auf dem afrikanischen Kontinent stattfindet“. Gerade weil es in dem Land noch viele wirtschaftliche Problem gebe, werde die Austragung des WM-Turniers „auf dem Weg Südafrikas eine herausragende Rolle spielen“. Schon jetzt sei erkennbar, dass die Fußball-WM Südafrika nach vorne gebracht habe, „sowohl was die wirtschaftliche Entwicklung anbelangt, aber auch was das Ansehen des Landes in der Welt anbelangt“, so Merkel.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wm-2010-merkel-will-dfb-mannschaft-glueck-wuenschen-10599.html

Weitere Nachrichten

Union Berlin Stadion Fussball

© Platte / CC BY-SA 3.0

Fußball Fälle von Fangewalt nehmen massiv zu

In Sachsen-Anhalt sind gewaltbereite Fußballfans zu einem wachsenden Problem für die öffentliche Sicherheit geworden. Das berichtet die in Halle ...

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Josip Drmic 2015

© Steindy / CC BY-SA 3.0

1. Bundesliga Drmic kämpft um Comeback bei Borussia Mönchengladbach

Josip Drmic hat sich nach seinem Knorpelschaden Gedanken um seine Karriere gemacht. Doch er hat nicht aufgegeben und kämpft um sein Comeback. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen