Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Wladimir Putin einstimmig zum Präsidentschafts-Kandidaten gewählt

© UN / Eskinder Debebe

27.11.2011

Russland Wladimir Putin einstimmig zum Präsidentschafts-Kandidaten gewählt

Moskau – Russlands Regierungs-Chef Wladimir Putin ist von seiner Partei einstimmig zum Präsidentschafts-Kandidaten gewählt worden. „Natürlich akzeptiere ich diesen Vorschlag”, sagte Putin vor den rund 11.000 Delegierten in Moskau. Putin war bereits von 2000 bis 2008 russischer Präsident, durfte aber laut Verfassung für keine dritte Amtszeit kandidieren. Putin und Präsident Dmitri Medwedew hatten schon Ende September ihren geplanten Ämtertausch bekanntgegeben.

In einer Rede warnte Putin das Ausland davor, sich in die bevorstehende Präsidentschaftswahl einzumischen und betonte gleichzeitig, sein Land sei eine Demokratie. Er warf dem Ausland vor, die Wahlen finanziell zu beeinflussen. „Das Geld ist aus dem Fenster rausgeworfen, weil erstens Judas in Russland nicht zu den am meisten respektierten biblischen Gestalten gehört, zweitens mit dem Geld besser Schulden abbezahlt und ein unwirksame und teure Wirtschaftspolitik gestoppt werden könnten“, erklärte Putin am Sonntag.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wladimir-putin-einstimmig-zum-praesidentschafts-kandidaten-gewaehlt-30803.html

Weitere Nachrichten

Joachim Herrmann CSU

© Harald Bischoff / CC BY-SA 3.0

CSU Herrmann will gesetzliche Überwachung von WhatsApp

Die CSU will in einer neuen Bundesregierung gesetzlich den Zugriff der Polizei auf WhatsApp-Kommunikation ermöglichen. "Wir wissen, dass die Terroristen ...

Andrea Nahles SPD

© Heinrich-Böll-Stiftung / CC BY-SA 2.0

Nahles Union bleibt Antworten zur Rente schuldig

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) hat die Kritik am SPD-Wahlprogramm wegen fehlender Aussagen zur Rente zurückgewiesen. "Es ist doch nicht die ...

Solidaritätszuschlag

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Oppermann will Soli erhalten

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat vor einer Abschaffung des Solidaritätszuschlags gewarnt. Zwar habe der Soli nach dem Auslaufen des Solidarpakts Ende ...

Weitere Schlagzeilen