Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

27.08.2010

“Financial Times”: Wissenschaftler knacken Weizen-Gencode

Liverpool – Wissenschaftlern ist es gelungen den Gencode von Weizen zu entschlüsseln. Das berichtet die „Financial Times“ am Freitag. Die Freitagnacht veröffentlichten Rohdaten sollen Getreidezüchtern sofort helfen, verbesserte Weizenarten zu züchten. Dennoch bedarf es Jahre weiterer Forschung, bis das Genom vollständig verstanden und der maximale Nutzen daraus gezogen werden wird. „Das Weizengenom ist fünfmal größer als das des Menschen“, sagte Prof. Edwards von der Universität Bristol.

Außerdem waren die Universität von Liverpool und das John Innes Zentrum in Norwich an der Forschungsarbeit beteiligt. Mit den neugezüchteten Weizenarten soll die von Experten prophezeite Nahrungsmittelknappheit der kommenden Jahrzehnte abgewendet werden können. Die gewonnenen Daten sollen es vor allem möglich machen, den Weizen, wichtigstes Getreide nach Reis, widerstandsfähiger gegen Trockenheit und Versalzung zu machen, sowie den Ertrag zu erhöhen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wissenschaftler-knacken-weizen-gencode-13708.html

Weitere Nachrichten

Bundesverfassungsgericht

© über dts Nachrichtenagentur

Anordnung Bundesverfassungsgericht macht Weg für „G20-Protestcamp“ frei

Das Bundesverfassungsgericht hat die Stadt Hamburg per einstweiliger Anordnung verpflichtet, über die Duldung eines im Stadtpark geplanten Protestcamps auf ...

EU-Flüchtlingszahlen 01/2013-05/2017

© über dts Nachrichtenagentur

Frontex Mehr Flüchtlinge in Italien – EU-Zahlen wie im Vorjahr

Die Zahl der Flüchtlinge, die in Italien über das Mittelmeer einreisen, steigt stark an - EU-weit liegen die Zahlen aber auf vergleichsweise niedrigem ...

Bahn-Zentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Aufsichtsrat Neue Bahn-Vorstände sollen im Juli gewählt werden

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn will auf einer Sondersitzung am 20. Juli Entscheidungen zur Besetzung der offenen Vorstandsposten treffen. Dies wurde ...

Weitere Schlagzeilen