Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

02.08.2011

Wirtschaftsweiser warnt vor neuer EU-Schuldenkrise im Herbst

Freiburg – Der Freiburger Wirtschaftsweise Lars Feld warnt vor einer Zuspitzung der Staatsschuldenkrise im Euro-Raum. „Die Turbulenzen an den Finanzmärkten sind vermutlich nicht vorbei“, sagte Feld der „Süddeutschen Zeitung“. „Wir werden im Herbst neue Nervositäten erleben. Ich erwarte, dass die Zweifel der Märkte spätestens im September zurückkommen.“ Investoren würden hinterfragen, „ob die Hilfen für Griechenland ausreichen und ob andere Länder genügend fiskalpolitische Disziplin üben“, sagte Feld weiter.

Der Leiter des Freiburger Walter-Eucken-Instituts gehört seit 1. März dem Sachverständigenrat der Bundesregierung an und zählt damit zu den einflussreichsten Wirtschaftsberatern von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Dem Spitzenökonom zufolge zeichnet sich ab, dass der jüngste Gipfel noch keinen Durchbruch bei der Bekämpfung der Schuldenkrise gebracht hat.

„Das Paket für Griechenland reicht nicht aus, um das Land in eine stabile Finanzlage zu versetzen“, sagte Feld und forderte einen durchgreifenden Schuldenerlass: „Es muss ein größerer Schuldenschnitt kommen, der private Gläubiger stärker beteiligt.“ Sie sollen dem Rettungspaket zufolge bislang freiwillig nur auf 20 Prozent ihrer Forderungen verzichten. „Private Gläubiger bekommen 80 Prozent ihres Nennwertes, obwohl die Papiere am Markt nur noch 50 Prozent wert sind. Damit werden Spekulanten belohnt und subventioniert“, kritisierte Feld.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wirtschaftsweiser-warnt-vor-neuer-eu-schuldenkrise-im-herbst-25056.html

Weitere Nachrichten

Torsten Albig

© Frank Schwichtenberg / CC BY-SA 3.0

Albig Umfragen vor Landtagswahl machen mich nicht nervös

Eine Woche vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein sieht sich Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) ungeachtet eines Vorsprungs der CDU in jüngsten ...

Alexander Graf Lambsdorff

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Lambsdorff „Großbritannien ist ein Freund und weiterhin ein wichtiger Markt“

Beim FDP-Parteitag in Berlin blickt Alexander Graf Lambsdorff auch auf den EU-Sondergipfel zum Brexit in Brüssel. Aus Sicht der Freien Demokraten müsse am ...

Frank Bsirske Verdi

© Tobias M. Eckrich / CC BY 3.0

Verdi-Chef Bsirske Kritik am Kurs der Grünen

Verdi-Chef Frank Bsirske, selbst Grünen-Mitglied, äußert Kritik am Kurs der Grünen und fordert sie zum Umdenken auf. Bsirske sagte der "Heilbronner Stimme" ...

Weitere Schlagzeilen