Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

30.06.2010

Wirtschaftsweiser hält EU-Austritt Griechenlands für möglich

Berlin – Erstmals hat ein deutscher Wirtschaftsweiser einen EU-Austritt Griechenlands als eine mögliche Folge der Schuldenkrise des Landes bezeichnet. „Wenn die Lasten für Griechenland weiter steigen und die Arbeitslosigkeit nach oben geht, wird auch der politische Druck immer größer. Dann wird es immer mehr Stimmen geben, die sagen: Es lohnt sich für uns nicht länger, im Euro-Raum zu bleiben“, sagte der Wirtschaftsweise Peter Bofinger der „Bild“-Zeitung.

Zuvor hatte Bofinger nach Informationen der Zeitung bereits in einer internen Präsidiumssitzung der SPD über die drohenden Szenarien Griechenlands gesprochen. In Griechenland war in den vergangenen Wochen in der Öffentlichkeit immer wieder über eine mögliche Rückkehr zur griechischen Nationalwährung „Drachme“ spekuliert worden. Ministerpräsident Giorgos Papandreou hatte sich allerdings wiederholt zum Euro und zu den anstehenden Sparmaßnahmen bekannt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wirtschaftsweiser-haelt-eu-austritt-griechenlands-fuer-moeglich-11393.html

Weitere Nachrichten

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen