Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Wirtschaftshistoriker wirbt für neues Währungssystem

© dts Nachrichtenagentur

19.07.2011

Euro-Krise Wirtschaftshistoriker wirbt für neues Währungssystem

Bielefeld – Der Bielefelder Wirtschaftshistoriker Werner Abelshauser hat Zweifel, dass die Eurozone in ihrer heutigen Gestalt fortbestehen kann. Deutschland müsse sich angesichts der Risiken auf einen möglichen Austritt vorbereiten. Das „könnte nötig werden“, sagte Abelshauser der „Neuen Westfälischen“. „Wenn die Risiken zu groß werden, dann muss die Bundesregierung daran denken, dass sie einen Eid geleistet hat, das Land vor Schaden zu bewahren“, sagte Abelshauser.

Als Alternative schlägt der Volkswirt und Historiker eine Rückkehr zum Europäischen Währungssystem vor: Das würde der Wirtschaft durch weiterhin feste Wechselkurse nutzen, aber im Notfall könnten Länder ihre nationalen Währungen wieder abwerten. Das habe von 1978 bis 1999 gut funktioniert. Auch die osteuropäischen Länder, Skandinavien, Großbritannien und die Schweiz könnten daran teilnehmen. Das wäre politisch machbar: „Als Politiker würde ich sagen: So öffnen wir das Währungssystem für ganz Europa.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wirtschaftshistoriker-wirbt-fuer-neues-waehrungssystem-23898.html

Weitere Nachrichten

Geschäftsfrauen mit Smartphone

© über dts Nachrichtenagentur

Wirtschaft IWF für mehr Frauen in der Finanzbranche

Der Internationale Währungsfonds (IWF) appelliert an Banken und Finanzdienstleister, mehr Toppositionen mit Frauen zu besetzen. Die Forschung zeige, "dass ...

Einkaufsregal in einem Supermarkt

© über dts Nachrichtenagentur

"Tofu-Klotz" Wiesenhof-Chef gegen Verbot der Bezeichnung Veggie-Wurst

Wiesenhof-Chef Peter Wesjohann hat sich gegen Bestrebungen aus der Politik gestellt, Begriffe wie Veggie-Wurst zu verbieten. "Das Ganze sollte man doch ...

EZB

© über dts Nachrichtenagentur

Inflation IWF fürchtet zu schnelle Zinserhöhungen in Europa

Trotz zuletzt deutlich gestiegener Inflationsraten warnt der Internationale Währungsfonds (IWF) vor einer baldigen Zinswende in Europa. IWF-Finanzmarktchef ...

Weitere Schlagzeilen