Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Bettlerin

© über dts Nachrichtenagentur

21.12.2014

Wirtschaftsforscher Kluft zwischen Arm und Reich wächst nicht

„Es gibt keinen Hinweis darauf.“

Berlin – Der Berliner Wirtschaftsforscher und Sozialökonom Gert G. Wagner hat die populäre Annahme zurückgewiesen, wonach die Kluft zwischen Arm und Reich in Deutschland wächst. „Es gibt keinen Hinweis darauf, dass sich in Deutschland die Ungleichheit in den letzten Jahren immer weiter vertieft hat“, sagte Wagner dem „Tagesspiegel“ (Montagausgabe).

Der Professor leitet am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung das Sozio-oekonomische Panel (SOEP), das seit 30 Jahren Menschen in Deutschland zu Einkommen, Arbeit, Bildung und Gesundheit befragt.

Die Langzeitstudie SOEP habe ergeben, dass die Spaltung der Gesellschaft, was die Verteilung von Einkommen und Vermögen angeht, zwar in den Jahren zwischen 1985 und 2005 zugenommen habe. „Seitdem hat sich aber nichts mehr wesentlich verändert“, sagte Wagner der Zeitung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wirtschaftsforscher-kluft-zwischen-arm-und-reich-waechst-nicht-76141.html

Weitere Nachrichten

Airberlin-Flugzeug

© Marco Verch - airberlin-Maschine / CC BY 2.0

Bericht Flugbegleitergewerkschaft Ufo gegen Staatshilfe für Air Berlin

Die Flugbegleitergewerkschaft Ufo spricht sich gegen Staatshilfen für Air Berlin aus. "Von Staatsbürgschaften für Air Berlin halte ich in der jetzigen ...

Joliot-Curie-Platz in Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Versicherer Fahrassistenten reduzieren Kfz-Schäden kaum

Die Aussicht auf sinkende Kfz-Versicherungstarife für selbstfahrende Autos wird von einer neuen Studie des Gesamtverbands der Versicherungswirtschaft ...

Bauer mit Traktor

© über dts Nachrichtenagentur

EU-Agrarpolitik Deutsche Bauern wollen am bisherigen System festhalten

Die deutschen Bauern wollen am bisherigen System der europäischen Agrarpolitik festhalten. Das sagte der deutsche Bauernpräsident Joachim Rukwied der ...

Weitere Schlagzeilen