Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Wallstreet in New York

© über dts Nachrichtenagentur

15.12.2017

US-Aktienindex US-Börsen im Plus – Intel-Papiere vorne

Aktuelle Meldungen zum US-Aktienindex Dow Jones.

New York – Der Dow hat am Freitag zugelegt. Zum Handelsende in New York wurde der Index mit 24.651,74 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,58 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag.

Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.675 Punkten im Plus gewesen (+0,88 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 6.460 Punkten (+1,15 Prozent). Die größten Gewinne verzeichneten die Aktien von Intel bis kurz vor Handelsschluss mit über drei Prozent im Plus.

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagabend etwas schwächer. Ein Euro kostete 1,1756 US-Dollar (-0,08 Prozent).

Der Goldpreis stieg leicht an, am Abend wurden für eine Feinunze 1.256,01 US-Dollar gezahlt (+0,13 Prozent). Das entspricht einem Preis von 34,35 Euro pro Gramm.

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: /wirtschaft/boerse/us-aktienindex-dow-jones.html

Weitere Nachrichten

ICE-Zug

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bahn hat neue ICE-Strecke offenbar zu wenig getestet

Die Probleme auf der neuen Bahnstrecke München-–Berlin sind offenbar auf eine verfrühte Inbetriebnahme der Route zurückzuführen. Das berichtet das ...

Niki-Flugzeug

© über dts Nachrichtenagentur

Berichte Air-Berlin-Tochter Niki meldet Insolvenz an

Die österreichische Air-Berlin-Tochter Niki hat Insolvenz angemeldet. Das berichteten mehrere Medien am Mittwochabend unter Berufung auf eine Gerichtssprecherin. ...

ICE

© über dts Nachrichtenagentur

Berlin-München Weiterer ICE bleibt liegen

Am Montag ist erneut ein ICE auf der neuen Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Berlin und München liegen geblieben. Der ICE-Sprinter 1009, der kurz nach ...

Weitere Schlagzeilen