Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Wallstreet in New York

© über dts Nachrichtenagentur

31.01.2018

US-Aktienindex US-Börsen legen nach Fed-Entscheid zu

Aktuelle Meldungen zum US-Aktienindex Dow Jones.

New York – Der Dow hat am Mittwoch zugelegt. Zum Handelsende in New York wurde der Index mit 26.149,39 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,28 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag.

Wenige Minuten zuvor war der breiter gefasste S&P 500 mit rund 2.825 Punkten im Plus gewesen (+0,15 Prozent), die Technologiebörse Nasdaq berechnete den Nasdaq 100 zu diesem Zeitpunkt mit rund 6.945 Punkten (+0,21 Prozent). Die größten Gewinne verzeichneten die Papiere von Boeing. Sie waren kurz vor Handelsschluss mit über fünf Prozent im Plus.

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Mittwochabend etwas stärker. Ein Euro kostete 1,2416 US-Dollar (+0,09 Prozent).

Der Goldpreis konnte profitieren, am Abend wurden für eine Feinunze 1.346,80 US-Dollar gezahlt (+0,61 Prozent). Das entspricht einem Preis von 34,87 Euro pro Gramm.

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: /wirtschaft/boerse/us-aktienindex-dow-jones.html

Weitere Nachrichten

Büro-Hochhaus

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Kunden fühlen sich von Versicherungen schlecht behandelt

Aus Sicht vieler Kunden zeigen Versicherungen im Schadensfall zu wenig Mitgefühl. Das geht aus einer Studie des Marktforschungsinstituts Forsa hervor, über ...

Händler an einer Wertpapierbörse

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Großinvestoren wollen stärker mitreden

Die Ansprüche großer Anleger an die Unternehmen, in die sie investieren, sind gestiegen. Das sorgt für Überraschungen bei Hauptversammlungen und fordert ...

ICE

© über dts Nachrichtenagentur

ICE-Strecke Berlin-München Fast zwei Drittel verspätet

Fast Zwei Drittel aller Züge auf der am 10. Dezember eröffneten Neubaustrecke zwischen München und Berlin waren in den ersten Tagen verspätet. Das geht aus ...

Weitere Schlagzeilen