Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Frankfurter Wertpapierbörse

© über dts Nachrichtenagentur

22.05.2017

Börse DAX lässt leicht nach – RWE-Aktie vorn

Aktuelle DAX Werte der Frankfurter Börse.

Frankfurt – Zum Wochenstart hat der DAX leicht nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 12.619,46 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,15 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag.

An der Spitze der Kursliste standen mit einem Plus von über zwei Prozent die Papiere von RWE.

Zuvor hatte die britische Investmentbank HSBC den Energieversorger von „Reduce“ auf „Hold“ hochgestuft und das Kursziel von 13,40 auf 17,20 Euro angehoben.

Vom Dow kamen unterdessen positive Vorgaben. Am Nachmittag wurde der Index mit 20.891,89 Punkten berechnet, ein Plus in Höhe von 0,42 Prozent im Vergleich zum vorherigen Handelstag.

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagnachmittag stärker. Ein Euro kostete 1,1236 US-Dollar (+0,30 Prozent).

Der Goldpreis konnte profitieren, am Nachmittag wurden für eine Feinunze 1.260,56 US-Dollar gezahlt (+0,40 Prozent). Das entspricht einem Preis von 36,07 Euro pro Gramm.

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© newsburger.de

URL zum Artikel: /wirtschaft/boerse/dax-aktien-werte-kurse.html

Weitere Nachrichten

Studentin in einer Universität

© über dts Nachrichtenagentur

Statistisches Bundesamt Mehr als 25.000 Studierende erhielten ein Deutschlandstipendium

Im Jahr 2016 erhielten 25.500 Studierende ein Deutschlandstipendium nach dem Stipendienprogramm-Gesetz. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) am Montag ...

Jobcenter in Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Jeder zehnte ALG-I-Empfänger braucht zusätzlich Hartz IV

Die Zahl der Empfänger von Arbeitslosengeld I, die zuvor so wenig verdient haben, dass sie ihre Versicherungsleistung mit Hartz IV aufstocken müssen, ist ...

Michael Fuchs CDU

© CDU/CSU-Bundestagsfraktion / CC BY-SA 3.0

Arbeitslosenversicherung Union und FDP fordern Beitragssenkung um 0,3 Prozentpunkte

Führende Politiker von Union und FDP haben eine Senkung des Beitragssatzes zur Arbeitslosenversicherung um mindestens 0,3 Prozentpunkte in der nächsten ...

Weitere Schlagzeilen