Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Frankfurter Wertpapierbörse

© über dts Nachrichtenagentur

26.06.2017

Börse DAX am Mittag mit Gewinnen – Gold lässt deutlich nach

Aktuelle DAX Werte der Frankfurter Börse.

Frankfurt – Die Börse in Frankfurt hat am Montagmittag Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.830 Punkten berechnet. Dies entspricht einem Plus von 0,76 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag.

An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine der Deutschen Lufthansa, der Commerzbank und der Deutschen Post. Die Aktien von SAP, Vonovia und RWE rangieren gegenwärtig am Ende der Liste.

Zuvor hatte das Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München den Geschäftsklimaindex für Juni veröffentlicht. Der Ifo-Index stieg im von 114,6 im Mai auf 115,1 Punkte. Beobachter hatten für Juni mit einem leichten Rückgang auf 114,4 Zähler gerechnet.

Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagmittag kaum verändert. Ein Euro kostete 1,1186 US-Dollar (-0,09 Prozent).

Der Goldpreis ließ deutlich nach, am Mittag wurden für eine Feinunze 1.242,44 US-Dollar gezahlt (-1,15 Prozent). Das entspricht einem Preis von 35,71 Euro pro Gramm.

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© newsburger.de

URL zum Artikel: /wirtschaft/boerse/dax-aktien-werte-kurse.html

Weitere Nachrichten

Landwirtschaft Agrar

© Hinrich / CC BY-SA 2.0 DE

Bauernpräsident AfD ohne großen Zuspruch unter Landwirten

Bauernpräsident Joachim Rukwied glaubt nicht, dass die AfD bei der anstehenden Bundestagswahl großen Zuspruch unter Landwirten erhalten wird. ...

Blick über Rom

© über dts Nachrichtenagentur

Italien Regierung will Milliarden in Krisen-Banken pumpen

Die italienische Regierung will nun doch bis zu 17 Milliarden Euro in die beiden von der Pleite bedrohten Bankhäuser Veneto Banca und Popolare Vicenza ...

AKW Isar-I

© über dts Nachrichtenagentur

Atomausstieg Bundesregierung hat keinen Plan für Entschädigungen

Die Bundesregierung tappt bei der Höhe der Entschädigungszahlungen für die vier Atomkraftwerksbetreiber Eon, RWE, Vattenfall und EnBW, noch völlig im Dunkeln. ...

Weitere Schlagzeilen