Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

US-Dollar

© über dts Nachrichtenagentur

16.05.2017

Wirtschaft US-Fondsmanager Arnott warnt vor Überschuldung der USA

„Das sind Ausmaße, die sie nicht durch Wachstum werden lösen können.“

Washington – Der US-Kapitalmarktforscher Robert Arnott hält die Verschuldung der USA für das am meisten unterschätzte Problem an den globalen Finanzmärkten.

„Ich kann Ihnen weder sagen, wann Investoren das Problem der US-Zahlungsverpflichtungen erkennen, noch, ob es mit einem Knall passieren wird oder sich einschleicht. Was ich weiß, ist, dass es von gefährlicher Naivität wäre, es zu ignorieren“, sagte Arnott dem Wirtschaftsmagazin „Capital“ (Ausgabe 6/2017).

Seinen Hochrechnungen zufolge belaufen sich sämtliche zukünftigen staatlichen Zahlungsverpflichtungen der USA inklusive der Pensions- und Krankenversicherungen schon heute auf rund 120 Billionen US-Dollar – dem sechsfachen der offiziellen Verschuldung von 20 Billionen US-Dollar.

„Das sind Ausmaße, die sie nicht durch Wachstum werden lösen können. Zumal die Rahmenbedingungen für künftiges Wirtschaftswachstum in den USA aufgrund der Demografie – wie übrigens in den meisten Industrieländern – eher schlecht sind“, warnte Arnott.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wirtschaft-us-fondsmanager-arnott-warnt-vor-ueberschuldung-der-usa-96879.html

Weitere Nachrichten

Skyline von Frankfurt / Main

© über dts Nachrichtenagentur

Brexit Morgan Stanley verdoppelt Personal am Frankfurter Standort

Angesichts des drohenden Bedeutungsverlusts des Finanzplatzes London durch den Brexit will die US-Investmentbank Morgan Stanley ihren Frankfurter Standort ...

Banken-Hochhäuser

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Viele Unschuldige auf „schwarzer Liste“ der Finanzindustrie

In der World-Check-Datenbank, mit der Banken sich gegen potenziell gefährliche Kunden schützen, finden sich offenbar viele unschuldige Menschen und ...

Fahne von Japan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Investoren werden in EU-Handelspakt mit Japan bevorzugt

Bei dem von Europa angestrebten Handelsvertrag mit Japan sollen politisch heikle Fragen offenbar ausgeklammert und Industriekonzerne zulasten der Bürger ...

Weitere Schlagzeilen