Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

„Wir haben Geduld

© dapd

20.02.2012

FC Bayern München „Wir haben Geduld“

Rummenigge glaubt an Vertragsverlängerung Robbens.

München – Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge zeigt sich in der anstehenden Vertragsverlängerung mit Arjen Robben optimistisch. “Wir haben Geduld. Und wir werden eine Lösung finden”, sagte der 56-Jährige dem Fachmagazin “kicker”. Das erste Gespräch mit Robbens Vater und Berater Hans sei “gut” gewesen: “Sie erklären immer wieder, dass die ganze Familie sich wohlfühle.”

Die Kritik seitens Ehrenpräsident Franz Beckenbauer, der die “Egoismus-Debatte” um den niederländischen Vizeweltmeister angestoßen hatte, kann Rummenigge nicht nachvollziehen. “Wir haben hier schon eine eigene Meinung. Wir stehen zu ihm”, sagte er. Seine Eigensinnigkeit habe den 28-Jährigen zu “einem Weltklassespieler gemacht. Wir brauchen diesen besessenen Robben, der das Tor sieht und dafür sorgt, dass gewonnen wird.”

Dass Robben aufgrund der jüngsten Versetzung auf die Reservebank in der Hierarchie der Mannschaft seinen Stellenwert einbüßt, glaubt Rummenigge nicht. “Die Spieler wissen um seine Qualität. Wenn er mal auf der Bank sitzt, ist das kein Drama”, sagte er. Robbens Verärgerung, “sogar Wut”, müsse man aber “respektieren”.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wir-haben-geduld-41011.html

Weitere Nachrichten

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Weitere Schlagzeilen