Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

„Wir haben Angst

© dapd

27.02.2012

Hertha BSC „Wir haben Angst“

„Bei einem Gegentor fallen wir zusammen, das darf nicht sein“.

Berlin – Andre Mijatovic erklärt die 0:3-Niederlage von Hertha BSC beim FC Augsburg mit Angst. „Wir haben den Glauben an uns verloren, wir haben Angst“, sagte der Kapitän der Hertha dem Fachmagazin „Kicker“. „Bei einem Gegentor fallen wir zusammen, das darf nicht sein.“ Für die schlechte Leistung am Samstag sucht der Verteidiger die Ursache bei den Hertha-Spielern und nicht bei den Wechseln auf der Trainerbank. „Deshalb sage ich, dass uns in der Form auch drei Rehhagels und ein Mourinho nicht helfen können.“

Mijatovic räumte ein, dass die Kampfbereitschaft der Berliner zuletzt nicht stimmte. „Die anderen Klubs, die mit uns unten drin stehen, waren von Anfang an im Abstiegskampf – wir nicht. Wir haben später kapiert, worum es geht. Das ist ein Problem.“

Hertha BSC hat seit der Winterpause alle sieben Pflichtspiele verloren. In der Bundesliga kassierte die Elf zuletzt sechs Niederlagen in Folge und erzielte nur ein einziges Tor.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wir-haben-angst-42614.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen