Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

08.01.2010

Winter bringt massive Verspätungen bei der Bahn

Berlin – Die Wetterlage des Wintertiefs „Daisy“ führt bei der Bahn zu massiven Verspätungen. So fahren viele der Züge zwischen Hannover und Berlin mit etwa 50 Minuten Verspätung, auf der ICE-Strecke zwischen Hamburg und Berlin kommt es zu etwa 60 Minuten Verspätung.

Auch im Stadtverkehr in Hamburg müssen sich Reisende nach Ausfall eines Triebwagens auf Wartezeiten von etwa 40 Minuten einstellen. Zwischen Regensburg und Frankfurt fiel gleichermaßen ein ICE-Zug aus, hier sind Verzögerungen von rund 30 Minuten zu erwarten.

Die ICE-Verbindung zwischen Wiesbaden und Frankfurt fällt unterdessen komplett aus. Auf den Hauptbahnhöfen in München und Frankfurt kommt es ebenfalls zu Verspätungen, mit etwa fünf Minuten fallen diese jedoch vergleichsweise gering aus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/winter-bringt-massive-verspaetungen-bei-der-bahn-5691.html

Weitere Nachrichten

Parkende Autos in einer Straße

© über dts Nachrichtenagentur

Deutsches Kinderhilfswerk Mehr Spielstraßen wagen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert zum heutigen Weltspieltag, deutschlandweit die Einrichtung von verkehrsberuhigten Bereichen, sogenannten ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

OECD-Generalsekretär Finanzbildung deutscher Schüler testen

José Ángel Gurría, der Generalsekretär der OECD, sieht Verbesserungsbedarf beim Aufbau der deutschen PISA-Tests: Insbesondere die Frage, wie es um die ...

Manchester-Attentäter Salman Abedi

© Text: über dts Nachrichtenagentur

Nach Anschlag Polizei veröffentlicht Fotos von Manchester-Attentäter

Fünf Tage nach dem Anschlag von Manchester hat die Polizei Fotos des mutmaßlichen Attentäters Salman Abedi veröffentlicht. Die beiden Bilder seien am ...

Weitere Schlagzeilen