Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

10.10.2009

Winnenden-Hinterbliebene fordern Prozess gegen Vater des Amokläufers

Winnenden – Die Hinterbliebenen der Opfer von Winnenden drängen auf einen Strafprozess gegen den Vater des Amokläufers. Dem am Montag erscheinenden Nachrichtenmagazin „Focus“ zufolge fordert Nebenkläger-Anwalt Uwe Krechel in seiner Stellungnahme an die Staatsanwaltschaft Stuttgart, den Unternehmer Jörg K. wegen fahrlässiger Tötung in 15 Fällen anzuklagen. Jörg K. habe „grob sorgfaltswidrig“ seinem „psychisch kranken“ Sohn den „Zugang zu einer Waffe und 400 Schuss Munition ermöglicht“, so Krechel. Der Anwalt wirft dem Vater des Täters vor, dass er im Ermittlungsverfahren keine „echte Reue“ zeigte, sondern nur einräumte, „was aufgrund der Aktenlage nicht mehr zu bestreiten war“. Krechels Kollege Jens Rabe betonte, der Vater habe erkennen müssen, dass sein Sohn für andere gefährlich sei.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/winnenden-hinterbliebene-fordern-prozess-gegen-vater-des-amoklaeufers-2367.html

Weitere Nachrichten

Parkende Autos in einer Straße

© über dts Nachrichtenagentur

Deutsches Kinderhilfswerk Mehr Spielstraßen wagen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert zum heutigen Weltspieltag, deutschlandweit die Einrichtung von verkehrsberuhigten Bereichen, sogenannten ...

Helene Fischer 2013 Schleyerhalle

© Fred Kuhles / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Helene Fischer während Konzert ausgepfiffen

Während eines Kurzkonzerts in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Finales zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt ist am Samstag die ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

OECD-Generalsekretär Finanzbildung deutscher Schüler testen

José Ángel Gurría, der Generalsekretär der OECD, sieht Verbesserungsbedarf beim Aufbau der deutschen PISA-Tests: Insbesondere die Frage, wie es um die ...

Weitere Schlagzeilen