Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

„Kontakt zu den Bürgern nicht abbrechen

© dapd

05.02.2012

Winfried Kretschmann „Kontakt zu den Bürgern nicht abbrechen“

Trotz der Gefahr von körperlichen Angriffen.

München/Stuttgart – Trotz der Gefahr von körperlichen Angriffen dürfen Politiker nach Ansicht von Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann den Kontakt zu den Bürgern nicht abbrechen. “Zu der von uns verfolgten Politik des Gehörtwerdens zählen der Dialog und das direkte Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern – davon werde ich mich grundsätzlich nicht abhalten lassen”, sagte der Grünen-Politiker dem Nachrichtenmagazin “Focus”.

Er reagierte damit auf die Mehl-Attacke gegen Frankreichs sozialistischen Präsidentschaftskandidaten Francois Hollande in der vergangenen Woche. Der Ministerpräsident war selbst am Rande des Neujahresempfangs der Landesregierung in Stuttgart von Gegnern des Bahnhofprojekts “Stuttgart 21″ mit einem Stoffschuh beworfen worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/winfried-kretschmann-kontakt-zu-den-buergern-nicht-abbrechen-38164.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen