Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

29.03.2010

Wikipedia voraussichtlich ab April mit neuer Benutzeroberfläche

San Francisco – Das Online-Lexikon Wikipedia soll eine neue Benutzeroberfläche bekommen. Wie die Betreiber der Website mitteilten, befinde sich die Oberfläche derzeit im Betastadium und sei in den letzten sechs Monaten getestet worden. Ab dem 5. April sollen die Neuerungen zunächst auf der englischsprachigen Wikipedia durchgeführt werden.

Ab Ende April soll dann auch in Deutschland die neue Oberfläche abrufbar sein. Mit dieser ersten grundlegenden Überarbeitung der Seite seit ihrem Start im Jahr 2001 soll den Nutzern die Navigation auf der Seite erleichtert werden. So soll unter anderem das Seitenlayout verändert werden, um die Seite übersichtlicher zu gestalten. Zudem soll gewährleistet werden, dass die neuen Funktionen auf allen Browser-Typen und unterschiedlichen Fenstergrößen laufen. Die Bearbeitung von Artikeln soll durch eine verbesserte Toolbar vereinfacht werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wikipedia-voraussichtlich-ab-april-mit-neuer-benutzeroberflaeche-8970.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Störerhaftung Große Koalition einigt sich auf WLAN-Gesetz

Die Große Koalition hat sich in letzter Minute auf die Abschaffung der sogenannten Störerhaftung geeinigt, die den Weg frei machen soll für mehr kabelloses ...

CDU-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Wahlprogramm der Union wird vorgestellt

Kommenden Montag wollen die Vorstände von CDU und CSU ihr Wahlprogramm für die Bundestagswahl beschließen, anschließend werden es CDU-Chefin Angela Merkel ...

Helmut Kohl

© über dts Nachrichtenagentur

Straßburg Medwedew redet bei Kohl-Trauerakt

Beim Trauerakt für Helmut Kohl am 1. Juli in Straßburg wird nun auch Russland prominent vertreten sein. Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" ...

Weitere Schlagzeilen