Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Wikileaks prüft Veröffentlichung von Schweizer Steuer-Daten

© dts Nachrichtenagentur

17.01.2011

Wikileaks prüft Veröffentlichung von Schweizer Steuer-Daten

London – Die Enthüllungsplattform Wikileaks steht vor der Veröffentlichung von Tausenden Daten mutmaßlicher Steuerhinterzieher aus der Schweiz. Die Unterlagen sind Wikileaks-Chef Julian Assange am Montag in London öffentlichkeitswirksam vom ehemaligen Schweizer Bankier Rudolf Elmer übergeben worden.

Assange hatte bei der Übergabe erklärt, er wolle die Daten prüfen und „wie alle anderen Informationen auch, die wir erhalten“ veröffentlichen. Zuvor solle allerdings noch Rücksprache mit Finanzexperten und den zuständigen Steuerbehörden gehalten werden. Die Veröffentlichung könne dadurch noch mehrere Wochen dauern, so Assange weiter.

Auf den insgesamt zwei CDs sollen sich die Daten von rund 2.000 Schweizer Bankkunden, darunter auch prominenter Deutscher, befinden. Elmer hatte am Wochenende gegenüber dem britischen „Observer“ weiterhin von Kunden aus den USA, Großbritannien und Österreich gesprochen. Die Daten stammen von drei verschiedenen Finanzinstitutionen und betreffen die Jahre 1990 bis 2009.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wikileaks-prueft-veroeffentlichung-von-schweizer-steuer-daten-18990.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen