Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Wikileaks-Gründer fühlt sich von internationalen Geheimdiensten verfolgt

© dts Nachrichtenagentur

09.09.2011

Julian Assange Wikileaks-Gründer fühlt sich von internationalen Geheimdiensten verfolgt

Berlin – Julian Assange, der Gründer der Enthüllungsplattform Wikileaks, fühlt sich von internationalen Geheimdiensten verfolgt. In einem Interview mit der „Süddeutschen Zeitung“ sagte Assange, Wikileaks werde sowohl von der CIA als auch von chinesischen Regierungsrechnern aus angegriffen. Die USA hält er für „die größte Spionagebehörde der Welt. Das Ausmaß der Überwachungen ist unglaublich.“

Seinem ehemaligen engsten Mitarbeiter Daniel Domscheit-Berg wirft Assange vor, mit der CIA kooperiert zu haben: „Ich glaube, Domscheit-Berg ist ein Informant der Polizei.“ Zudem untermauerte er seinen Vorwürfe gegen die britische Zeitung „The Guardian“: Sie habe Passwörter weitergegeben, durch die Wikileaks-Informanten entschlüsselt werden konnten. Damit wollte der „Guardian“ nach Assanges Ansicht auf ein verlagseigenes Buch aufmerksam machen.

Assange beteuerte, Wikileaks arbeite nach den „transparentesten Kriterien, die es bei irgendeiner Medienorganisation gibt“. Das Material, das die Plattform veröffentliche, müsse von diplomatischer, politischer oder historischer Bedeutung sein, und die Quelle müsse bedroht werden, „sei es, dass sie um ihr Leben oder um ihre Freiheit fürchtet oder ihren Job verlieren könnte“.

Assange steht derzeit in England unter Hausarrest, bis ein Gericht über seine Auslieferung nach Schweden entscheidet. Dort wird ihm Vergewaltigung vorgeworfen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wikileaks-gruender-fuehlt-sich-von-internationalen-geheimdiensten-verfolgt-27580.html

Weitere Nachrichten

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Weitere Schlagzeilen