Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Wikileaks-Chef Julian Assange zunächst weiter in Haft

© dts Nachrichtenagentur

14.12.2010

Julian Assange Wikileaks-Chef Julian Assange zunächst weiter in Haft

London – Die Freilassung von Wikileaks-Chef Julian Assange ist zunächst für mindestens zwei Tage aufgeschoben. Nachdem am Dienstagnachmittag ein Londoner Gericht zugunsten des Kautionsantrages entschieden hatte, legte die schwedische Staatsanwaltschaft am Dienstagabend kurz vor Fristablauf Berufung gegen die Freilassung ein. Der oberste Gerichtshof in Großbritannien hat nun bis spätestens Donnerstagnachmittag Zeit, um zu entscheiden, ob der 39-Jährige auf Kaution frei kommt oder weiter in Haft bleiben muss.

Für eine Freilassung Assanges müssen mehrere Bedingungen erfüllt werden. Zum einen ist eine Kautionszahlung von 200.000 Pfund (etwa 240.000 Euro) nötig. Weiterhin muss er sich an strenge Auflagen halten, unter anderem eine Fußfessel tragen sowie sich jeden Abend bei der Polizei melden.

Assange wird von schwedischen Ermittlungsbehörden Vergewaltigung sowie sexueller Belästigung von zwei Frauen vorgeworfen. Assange bestreitet die Vorwürfe und sieht sich als Opfer einer Kampagne gegen die Enthüllungsplattform Wikileaks. Die nächste Verhandlung bezüglich der Vorwürfe ist für den 11. Januar angekündigt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wikileaks-chef-assange-zunaechst-weiter-in-haft-17980.html

Weitere Nachrichten

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Ben Salomo 2013

© QSO4YOU from Coburg, Germany / CC BY-SA 2.0

Ben Salomo „Die Hip-Hop-Szene ist antisemitisch verseucht“

Jonathan Kalmanovich ist der erste jüdische Rapper Deutschlands. Unter dem Künstlernamen Ben Salomo hat der 39-jährige Berliner jüngst sein Debüt-Album "Es ...

Weitere Schlagzeilen