Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Wiese patzt – Werder verschenkt Heimsieg gegen Bayer

© dapd

28.01.2012

Leverkusen Wiese patzt – Werder verschenkt Heimsieg gegen Bayer

Bremen und Leverkusen trennen sich 1:1 und verlieren den Anschluss an die Champions-League-Plätze.

Bremen – Im Verfolgerduell hinter dem Führungsquartett in der Fußball-Bundesliga haben sich Werder Bremen und Bayer Leverkusen am Samstagnachmittag 1:1 (1:0)-Unentschieden getrennt. Vor 40.060 Zuschauern im Weserstadion traf Werder-Torjäger Claudio Pizarro in der 29. Minute zur Führung, Stefan Reinartz (57.) sorgte nach einem Patzer von Werder-Torwart Tim Wiese für den Ausgleich. Bremen, das stark ersatzgeschwächt in die Partie gegangen war, ist damit auch im achten Spiel hintereinander sieglos gegen Bayer. Leverkusen bleibt in der Rückrunde ungeschlagen.

Die Partie kam bei Temperaturen um den Gefrierpunkt nur langsam in Schwung. Bremen musste insgesamt acht verletzte oder gesperrte Profis ersetzen, Leverkusens Trainer Robin Dutt verzichtete in der Startelf auf Michael Ballack. Bis zum ersten Torschuss dauerte es dann auch geschlagene zehn Minuten: Andre Schürrle prüfte Wiese zaghaft mit einem Flachschuss und scheiterte zehn Minuten später erneut. Diesmal versuchte er es hoch von der Strafraumgrenze, doch Wiese klärte spektakulär zur Ecke.

Im Gegenzug folgte die erste gute Offensivaktion der Bremer, die nun auch aktiver am Spiel teilnahmen: Pizarro setzte sich gegen Verteidiger Manuel Friedrich durch, zielte aber knapp am Bayer-Tor vorbei (22.). Fünf Minuten später zirkelte Mehmet Ekici einen Freistoß aus etwa 20 Metern knapp drüber. In der 29. Minute dann die Bremer Führung: Eine Flanke durch Tom Trybull erreichte Pizarro, der den Ball unbedrängt mit der Brust stoppen konnte und aus acht Metern Bayer-Torwart Bernd Leno keine Chance ließ. Es war das 13. Saisontor für den Peruaner.

Leverkusen ließ sich davon kaum beirren, im Gegenzug kam Stefan Reinartz nach einer Ecke von Michal Kadlec frei zum Kopfball, zielte nur knapp vorbei. Der Rest der ersten Hälfte gehörte Werder, das zweimal durch Markus Rosenberg gefährlich wurden: In der 38. Minute schlug Bargfrede den Ball lang in den Strafraum – Daniel Schwaab klärte im letzten Moment vor dem Schweden. Eine Minute vor der Halbzeit tauchte Rosenberg erneut frei vor Leno auf, umkurvte den Bayer-Schlussmann und zog aus spitzem Winkel ab. Erneut war es Schwaab, der diesmal auf der Linie retten konnte.

Nach dem Wechsel brachte Bayer-Trainer Robin Dutt mit Eren Derdiyok einen weiteren Stürmer, um die junge Bremer Defensive mit Florian Hartherz, der sein Startelf-Debüt gab, und Francois Affolter, der erst in der Woche von Young Boys Bern kam, stärker unter Druck zu setzen. Tatsächlich schaffte Bayer in der 57. Minute den Ausgleich – allerdings patzte ein Routinier: Nach einer Ecke von Kadlec verschätzte sich Torwart Wiese und Reinartz köpfte zum Ausgleich ein.

Nach dem Ausgleich übernahm Bayer die Kontrolle. Lars Bender durch einen Schuss von der Strafraumgrenze (67.) und Derdiyok (69. und 78.), als er zweimal vor Wiese auftauchte und einmal am Schlussmann sowie einmal am Außennetz scheiterte, hatten die besten Chancen. Erst in der 81. setzte Bremens Markus Rosenberg mit einem Schuss an den linken Pfosten noch einmal ein Zeichen – doch am Ende blieb es bei dem leistungsgerechten Unentschieden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wiese-patzt-werder-verschenkt-heimsieg-gegen-bayer-36762.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen