Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Werner Faymann

© über dts Nachrichtenagentur

15.05.2015

Österreich Bundeskanzler Faymann kritisiert Großbritannien

„Die EU braucht gerade jetzt verantwortungsvoll agierende Politiker.“

Wien – Die Forderungen des britischen Premierministers David Cameron, mehr nationale Souveränität –  teilweise Entmachtung der EU, werden in den anderen Mitgliedsländern scharf kritisiert.

„Die EU braucht gerade jetzt verantwortungsvoll agierende Politiker, die sich für eine gemeinsame europäische Politik einsetzen“, sagte Österreichs Bundeskanzler Werner Faymann dem „Spiegel“. „Derzeit sehe ich in Großbritannien die gegenteilige Tendenz.“

In Berlin, Brüssel und den meisten anderen Hauptstädten gibt es kaum Bereitschaft, den Briten weitere Ausnahmen vom EU-Recht zuzugestehen. Cameron fordert unter anderem, in der Präambel des EU-Vertrags das Ziel einer „immer engeren Union“ zu streichen.

Ziel der EU sei es nicht, „dass jedes Mitgliedsland ausschließlich versucht, das Beste für sich – auf Kosten der anderen – herauszuholen“, sagt Faymann.

Ähnlich äußert sich Luxemburgs Außenminister: „Eine Mitgliedschaft à la carte wird und darf es nicht geben“, sagt Jean Asselborn. „Die politische Essenz einer immer engeren Union darf nicht infrage gestellt werden.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wien-oesterreichs-bundeskanzler-faymann-kritisiert-grossbritannien-83595.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen