Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

13.11.2009

Robbie Williams Take That und Robbie Williams – Keine Wiedervereinigung

London – Die von vielen Fans ersehnte Wiedervereinigung von Robbie Williams und Take That ist gestern Abend ausgeblieben. 15 Jahre nach der Trennung standen die ehemaligen Mitglieder der britischen Band bei der BBC-Charity-Show „Children in Need“ in London erstmals wieder zusammen auf der Bühne.

Allerdings traten Robbie Williams und die vier Mitglieder von Take That getrennt auf und verbrachten nur wenige Minuten gemeinsam auf der Bühne. Beim Finale der Show in der Royal Albert Hall sangen Williams, Take That und andere Stars dann gemeinsam den Beatles-Titel „Hey Jude“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wiedervereinigung-von-take-that-und-robbie-williams-bleibt-aus-3594.html

Weitere Nachrichten

Radio

© über dts Nachrichtenagentur

Album-Charts Rapper KC Rebell und Summer Cem neue Nummer eins

Die deutschen Rapper KC Rebell und Summer Cem sind mit ihrem Album "Maximum" die neue Nummer eins der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die ...

Mann mit Kopfhörern

© über dts Nachrichtenagentur

GfK Entertainment Bushido neue Nummer eins der Album-Charts

Der deutsche Rapper Bushido ist mit seinem Album "Black Friday" die neue Nummer eins der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag ...

Radio

© über dts Nachrichtenagentur

"Keine Nacht für Niemand" Kraftklub neue Nummer eins der Album-Charts

Die Chemnitzer Band Kraftklub ist mit ihrem Album "Keine Nacht für Niemand" die neue Nummer eins der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK ...

Weitere Schlagzeilen