Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Wiedereinsetzung der Funktionäre gefordert

© dapd

05.02.2012

Ägypten Wiedereinsetzung der Funktionäre gefordert

Abberufung als “direkte Einmischung in die Belange des organisierten Fußballs” bezeichnet.

Asuncion – FIFA-Präsident Joseph Blatter hat die Absetzung der ägyptischen Fußball-Verbandsspitze durch die Regierung Ägyptens scharf kritisiert und fordert nun, dass die Funktionäre wieder eingesetzt werden. Die Abberufung des Vorstandes des ägyptischen Fußball-Verbandes (EFA) bezeichnete der Präsident des Weltverbandes am Sonntag als “direkte Einmischung in die Belange des organisierten Fußballs”.

“Wir werden sehen, dass die Funktionäre wieder eingesetzt werden und dass sich diese Situation nicht mehr wiederholt”, sagte der Schweizer weiter.

Nach den schweren Ausschreitungen nach einem Fußballspiel zwischen den Vereinen Al-Masri und Al-Ahly im ägyptischen Port Said am vergangenen Mittwoch mit 74 Toten hatte Ministerpräsident Kamal el Gansuri den EFA-Vorstand aufgelöst.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/wiedereinsetzung-der-funktionaere-gefordert-38247.html

Weitere Nachrichten

Starbucks

© über dts Nachrichtenagentur

Ecclestone „Formel 1 wird geführt wie Filiale von Starbucks“

Der ehemalige Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat harsche Kritik an den Geschäftsgebaren seiner Nachfolger vom US-Medienkonzern Liberty Media geübt. "Die ...

Sebastian Vettel Ferrari 2015

© Alberto-g-rovi / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Räikkönen holt sich Pole in Monaco

Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen hat sich im Qualifying zum Großen Preis von Monaco für das Rennen am Sonntag die Pole-Position gesichert. Zweiter wurde sein ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Schiedsrichterin Steinhaus hat keine Angst vor Fehlentscheidungen

Bibiana Steinhaus, ab kommender Saison erste Schiedsrichterin in der ersten Fußball-Bundesliga, hat keine Angst, ihre Reputation durch Fehlentscheidungen ...

Weitere Schlagzeilen